Wir über uns

Wer ist die HGON?

Es waren begeisterte Vogelbeobachter, die sich 1964 zusammenfanden, um ihr Wissen über die hessische Vogelwelt auszutauschen. Dramatische Bestandseinbrüche vieler Arten ließen sie nicht ruhen. 1972 gründeten sie einen Naturschutzverband mit starkem, wissenschaftlichem Fundament, die Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz e.V. (HGON). Zum Wappenvogel wählten die Gründer den damals vom Aussterben bedrohten Graureiher. Sie setzten sich für ein Ende der Bejagung und den Schutz seiner Brutkolonien ein. Heute hat sich sein Bestand versechsfacht und der beeindruckende Vogel bevölkert wieder alle hessischen Landschaften. Begeisterung für die Natur, Kompetenz in der Sache und Beharrlichkeit in der Auseinandersetzung sind seitdem zu einem Markenzeichen für die Arbeit der HGON geworden.

Aus der Satzung:

§ 2 (1) Zweck der HGON ist die Erforschung der Lebensweisen und -bedingungen von freilebenden Vögeln, aber auch von anderen Tieren und Pflanzen in Hessen auf wissenschaftlicher Basis. (…)

(2) In gemeinnütziger Weise betreibt die HGON gleichzeitig den umfassenden Schutz der Lebensräume freilebender Tier- und Pflanzengesellschaften. (…) Sie wirbt für die Belange des Naturschutzes, (…) durch Öffentlichkeitsarbeit jeder Art.

(3) Die HGON verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke (…). Der Verein ist selbstlos tätig, (…).

Die HGON ist anerkannter Naturschutzverband nach §§ 58-60 (ehem. § 29) des Bundesdatenschutzgesetzes (BNatSchG).

Die ehrenamtlichen HGON Mitglieder sind auf Landkreisebene in sogenannten Arbeitskreisen (AK) organisiert. Der Arbeitskreissprecher ist der verlängerte Arm des Landesvorstands. Neben den Arbeitskreisen können jedoch auch einzelne Arbeitsgruppen von HGON Mitgliedern in den AK oder auf Landesebene aktiv sein.

Mehr über den Landesverband und andere Arbeitskreise der HGON unter www.hgon.de.

Arbeitskreissprecher im Main-Kinzig-Kreis ist Andreas Höfler. Ihren Sitz hat der AK Main-Kinzig im Pavillon des Naturschutzzentrum Rodenbach (Gartenstr. 37, 63517 Rodenbach).